Berichte aus Simbabwe

Drakensberge

Wir haben Tickets nach Simbabwe! Am Montag gehts also los. Das Wochenende verbringen Phine, Jessica und ich in den Drakensbergen und Britta in Joburg. Ein nettes deutsches Paerchen aus dem Hostel nimmt uns in seinem gemieteten Auto mit. Heute nachmittag wird dann erstmal gewandert. Bewegung tut gut, weil man sich im Hostel doch ein wenig eingesperrt fuehlt. Gestern Abend haben wir mit mehreren Leuten hier ein afrikanisches Braai, also eine Art Barbecue gemacht. Das war sehr lecker. Aber letztendlich war es wohl doch nicht sehr traditionell. Hauptsache lecker!

Am Bahnhof trafen wir erstaunlich viele Leute, die nach Zim fahren wollen. Ein bisschen komisch war, dass alle Leute im gesamtn Bahnhof schwarz waren ausser uns. Ich muss mich noch ein bisschen daran … Weiterlesen

Eintrag auf Facebook teilen
Eintrag auf Twitter teilen

Lekker Wein

Hallo auch von mir,

nachdem sich unser Reiseplan heute so gut wie minuetlich geaendert hat, kehrt nun etwas mehr Ruhe ein. Wir sitzen in einer bunten Runde verschiedenster Nationen in der Hostel Kueche und kosten unsere erste Flasche sued-afrikanischen Wein. Mittlerweile verwende ich auch immer weniger niederlaendische Woerter, waehrend ich eigentlich versuche Englisch zu sprechen…:-) Aber zum Glueck sitzt hier eine knappe Hand voll Niederlaender, so dass ich zwischendurch auch mal in vollen Zuegen lekker Niederlaendisch sprechen darf.

Ich werde die Tage versuchen euch ein paar visuelle Eindruecke zu geben. Wenn der Computer sich nicht ueberfordert fuehlen und ich irgendeinen USB-Anschluss finden sollte, werde ich ein paar Fotos hochladen.

Aber jetzt muss ich erst mal den letzten Schluck Wein ergattern…

Seid gespannt auf weitere … Weiterlesen

Eintrag auf Facebook teilen
Eintrag auf Twitter teilen

(vorerst) letzter stand

hello again!

nach nicht enden wollenden Telefonaten bei zig verschiedenen Busunternehmen soll es nun der Montag sein, an dem wir Joburg verlassen. Hoffentlich. Einige Buslinien fahren gar nicht mehr nach Simbabwe, andere waren schon voll oder wir haben sie nicht erreicht. Damit wir Montag einsteigen koennen, werden die tickets gleich morgen abgeholt.

das wars von mir. (Phine)

Eintrag auf Facebook teilen
Eintrag auf Twitter teilen

planaenderung

Tja, so ist das leben in Afrika.

Eigentlich wollten wir ja heute gen Simbabwe starten, aber wie das Leben so spielt existierten unsere vorreservierungen von gestern abend (fuer den Bus heute nachmittag) dann heute morgen doch nicht mehr und der Bus war voll. Da blieb dann nur noch der Greyhound am Samstag. Geplant war dann ein Einkauf fuer simbabwe im EInkaufszentrum und um 12 wollten wir wieder hier sein und den Bus reservieren. hat leider alles laenger gedauert und so ist unser fahrer dann wieder gefahren und wir mussten ca.3 std dort warten. Auf einem Parkplatz, aber die Sonne schien und wir hatten ein Kartenspiel dabei!

Das Zimmer mussten wir auch verlassen und in ein neues ziehen, da heute noch 10 schueler … Weiterlesen

Eintrag auf Facebook teilen
Eintrag auf Twitter teilen

Soweto

Visited the South Western Township of Johannesburg which is the biggest township in South Africa. Over 3,8 mio. people are living there. Now afterwards I feel somehow touched and have to think about my impressions and what we have experienced. I write in english for that also the people from Dubai, London etc. will understand it.

Before we visited the Apartheidmuseum which was very interesting. We saw the houses of Nelson Mandela and Desmond Tutu and the house of a family living in Soweto. Children were talking to us asking for money. The township is very huge and not everz region of it is poor. There is also a region called <soweto’s Beverly Hills>. But we also saw other places which … Weiterlesen

Eintrag auf Facebook teilen
Eintrag auf Twitter teilen

Dubai – Johannesburg

Wir sitzen hier zu dritt vorm Computer im Gemini Backpackers Lodge in Johannesburg. Dubai liegt hinter uns. Wir haben nun zu kaempfen mit einem Temperaturunterschied von 20 Grad! In Dubai hatten wir tagsueber bis 45 Grad und hier sinds kuehle 19 Grad. Kurzfristig hat sich ergeben,dass wir in Dubai bei Fabio unterkommen konnten. Er ist ein super netter, charmanter und gastfreundlicher Italiener, der uns in seiner Suite mit Blick auf die Skyline von Dubai beherbergt hat. Dubai ist unglaublich. Eine stadt, inenrhalb weniger Jahre mitten in der Wueste hochgezogen. Keine Ahnung, wie viele weltrekorde Dubai inne hat. Momentan wird das hoechste Hochhaus der Welt gebaut, dass ueber 800m hoch werden soll. Die unzaehligen Baustellen tummeln von tausenden von Gastarbeitern. Die … Weiterlesen

Eintrag auf Facebook teilen
Eintrag auf Twitter teilen

Abreise

Morgen geht es also los gen Afrika.

Ich weiß nicht wie es Phine, Britta und Jessica geht, aber mein Rucksack ist so voll, dass ich schon die Sachen stopfen und manches aussortieren muss. Ich hoffe, dass dieser Blog sich etabliert und wir oft die Möglichkeit haben werden, euch schreiben zu können.

Eintrag auf Facebook teilen
Eintrag auf Twitter teilen