Berichte aus Bangladesch

Fotonachtrag

Marion und Dr. Yunus    Susanne und Dr. Yunus

Eintrag auf Facebook teilen
Eintrag auf Twitter teilen

Grameen Bank II – „…weil in Bangladesch alles anders ist“

Inzwischen sind wir schon wieder wohlbehalten in das kalte Deutschland zurückgekehrt. Die letzten vier Wochen Indien haben uns so auf Trab gehalten, dass wir es nicht geschafft haben euch von den letzten zwei Wochen unseres Grameen Bank Praktikums zu berichten. Dies möchten wir nun nachholen:

 

Laut der Grameen Bank sind Mikrokredite vor allem erfolgreich um extreme Armut zu überwinden.  Um einer nachhaltige Armutsreduzierung ein Stück näher zu kommen, müssen diese Kreditvergaben allerdings durch Initiativen zur Überwindung von grundlegenden, sozialen Notstände begleitet werden. Mit sozialen Notständen sind beispielsweise eine schlechte Gesundheits- und Ernährungssituation, eine unzureichende Wasserversorgung oder ein eingeschränkter Zugang zu Bildung für Kindern und Jugendlichen gemeint.  Daher setzt sich Dr. Yunus, wo auch immer er einen dieser sozialen Notstände entdeckt, für … Weiterlesen

Eintrag auf Facebook teilen
Eintrag auf Twitter teilen

Grameen Bank – The bank of the poor

Die Grameen Bank

Hauptsitz der Grameen Bank

Die Grameen Bank wurde 1982 vom bengalischen Wirtschaftsprofessor Dr. Yunus gegründet. Sie vergibt Kleinstkredite an die ländliche Bevölkerung, die über keinerlei oder nur sehr geringes Vermögen verfügen. Menschen ohne Vermögen können gewöhnlichen, kommerziellen Banken keine Rückzahlungssicherheiten bieten, weshalb diesen Menschen der Zugang zum Kreditmarkt in der Regel verwehrt bleibt. Die Grameen Bank fordert keinerlei Sicherheiten von ihren Kreditnehmern und schliesst keine rechlichen Vertraege mit ihnen vor der Kreditausgabe. Trotzdem besitzt sie eine Rückzahlungsquote von über 97%.
Blick ueber Dhaka vom 20. Stock der Grameen BankDie Hauptverwaltung der Grameen Bank sitzt in Dhaka. Da die Mikrokreditvergabe allerdings nur auf … Weiterlesen

Eintrag auf Facebook teilen
Eintrag auf Twitter teilen

Familienleben in Bangladesch

Nach zwei Wochen voller aufregender Erlebnisse in Bangladesch schaffen wir es nun endlich euch ein wenig zu berichten. Wir werden versuchen nur das wichtigste der letzten zwei Wochen herauszufiltern und den Eintrag nicht allzu lang werden zu lassen, allerdings wissen wir nicht genau, wo wir beginnen sollen.

Vielleicht zu erst einmal: es geht uns sehr gut! Nachdem unsere erste Zeit bei einer befreundeten Familie in Chittagong, der zweitgroessten Stadt Bangladeschs, verbracht haben sind wir inzwischen in Dhaka angekommen um hier ein Prakikum bei der Grameen Bank zu machen.

Aber nun erst einmal zum Familienalltag in Bangladesch:

 

Die Gastfreundschaft in Bangladesch ist vermutlich mit kaum einer anderen auf der Welt vergleichbar. Staendig wird man von Bangladeschis nach Hause eingeladen, jeder laechelt einen an und … Weiterlesen

Eintrag auf Facebook teilen
Eintrag auf Twitter teilen

Es dauerte eine Weile


Ja, unser letzter Post liegt nun wirklich weit zurück. Entschuldigend kann man dazu nur sagen, dass wir die letzten beiden Wochen in Dhaka noch einiges zu erledigen hatten und es einfach nicht geschafft haben unsere Website zu pflegen. Die anschließenden zwei Wochen haben wir uns dagegen einen Urlaub auf Koh Chang, Thailand gegönnt, wo wir unsere Arbeit rund um die Mikrokredite einfach mal liegen lassen haben.

Aber das bedeutet nicht, dass wir euch nicht weiter mit Informationen versorgen wollen. Mittlerweile dann doch wieder zurück in Deutschland, wollen wir unsere Arbeit wieder aufnehmen und ihr werdet in Kürze einen … Weiterlesen

Eintrag auf Facebook teilen
Eintrag auf Twitter teilen

Grameen Bank – Teil II

Dieser Artikel soll die Prinzipien, welche die Grameen Bank so erfolgreich gemacht haben, näher Erläutern. Dazu werden die Besonderheiten der Grameen Bank bei dem Prozess der Kreditvergabe erklärt.

Seit dem Grameen Bank Projekt 1976 hat sich Grameen ständig weiterentwickelt und sie letztendlich zu dem gemacht was sie heute ist – ein soziales Business, welches speziell für und mit armen Menschen arbeitet. Seit der Transformation der Grameen Bank in eine formale Bank (1983), sind die Aktien der Bank zu 94% im Besitz der armen Kreditnehmer, welche überwiegend Frauen darstellen (vgl. Yunus 2009, S. 1f.). Die restlichen 6% gehören der Regierung Bangladeschs, die sich damit ein gewisses Mitspracherecht sichert.
Bis Heute hat die Grameen Bank ca. 7,97 Milliarden US-Dollar verliehen, wovon bereits 7,07 Milliarden … Weiterlesen

Eintrag auf Facebook teilen
Eintrag auf Twitter teilen

Erlebnisse: Bangla Style

Seit dem 20.August, der Tag an dem wir von unseren „Village Stay“ nach Dhaka zurückkamen und heute ist wieder viel passiert. Überwiegend haben wir Schwesterunternehmen der Grameen Bank unter die Lupe genommen. Einige dieser Schwesterunternehmen haben wir in der Zwischenzeit bereits besucht.

Das Grameen-Netzwerk besteht nicht nur aus der Bank, sondern aus insgesamt circa 22 Grameen Unternehmen, die als Grameen Sister Companies bezeichnet werden. Diese Sister Companies haben ihren Sitz in demselben Bürogebäude wie die Grameen Bank und somit bietet es sich an, sie genauer unter die Lupe zu nehmen. Mit unseren Koordinator organisierten wir sieben Treffen mit den Managern verschiedener Sister Companies.
Bei einigen der Sister Companies hat man nur die Möglichkeit, ein Gespräch mit einem Manager in dessen Büro zu … Weiterlesen

Eintrag auf Facebook teilen
Eintrag auf Twitter teilen