Mukam chran

Viele Mückenstiche.
Dieses Souvenier auf meiner Hau werde ich auf jeden Fall mitnehmen :)

Letztes Wochenende habe ich einen Schüler besucht, der in einer Pagode hier in der Nähe vom Dorf wohnt. Es ist ein sehr schönes Gelände mit Skulpturen, die den Kreis des Lebens symbolisieren, die Figuren zeigen die Geburt, ein Baby, ein Kleinkind, einen Teenager, einen Erwachsenen, einen älteren Mann, einen noch älteren Mann, einen sehr alten Mann und den Tod. Einer der Mönche hat mir erklärt, dass für jedes Leben das geht, ein neues Leben geboren wird.
Kreislauf des Lebens

Die Wände in der Pagode sind mit vielen bunten Gemälden bemalt, jedoch sind es nicht nur buddhistische Bilder, sondern auch hinduistische und chinesische Jahressymbole.

In der Woche war ich morgens mit in der Seidenmanufaktur von Sorya in Tropeang Trea. Wir haben Seidenschals gewaschen, Fussel abgeschnitten und Schildchen angenäht. Die Weberinnen haben mich, wie so viele andere, mit der Geste begrüßt wie dick und groß ich doch bin und dann versucht mich zu umfassen und in meine Waden gepickst.

Letzte Woche ist Hi-Khan, der Gründer von Sorya, für einige Tage vorbeigekommen. Am Mittwoch haben wir hier in der Schule mit allen Lehrern zusammen ein Sorya Dinner gehabt und es war sehr gemütlich. Alle sitzen zusammen auf dem Küchenboden, schnippeln Gemüse und um die Gasplatte herum. Nach dem Essen gibt es dann eine große Abspülparty am Brunnen.

Heute habe ich mit einigen Schülern einen Workshop zum Thema Teamarbeit begonnen. Ich glaube sie hatten Spaß, es ist teilweise aber auch doch etwas schwierig bestimmte Aktionen durchzuführen, da die Schüler und besonders Schülerinnen schüchtern bis sehr schüchtern sind. Aber vielleicht tauen sie die nächsten Wochen ja noch ein bisschen auf.

Hier ist noch ein Bild vom Feld, auf dem es abends besonders schön ist. Es ist windig, der Himmel sieht toll aus und es ist fast mal still. Im Dorf kommt immer aus irgendeiner Richtung laute Musik, oder momentan im Wahlkampf viele Ansagen der Parteien über Lautsprecher für die Kommunalwahlen in zwei Wochen.

Eintrag auf Facebook teilen
Eintrag auf Twitter teilen

Kommentieren